Jetzt wird wieder in die Hände gespuckt


Jetzt wird wieder in die Hände gespuckt

Den dritten Samstag in Folge versammelten sich die fleißigen Helfer des Kunstrasenprojektes am Sportplatz. Annähernd zwanzig Freiwillige kamen um die Pflasterarbeiten voranzutreiben. Ab 8:30 Uhr wurde zunächst die Beckers Kreuz Seite in Angriff genommen und vorbereitet. Parallel hierzu begann die Firma Zaun & Draht mit der Errichtung der Stützen des Ballfangzaunes auf der L 158 Seite. Später wurde sogar an zwei Fronten gekämpft, konnte doch aufgrund der Vielzahl der Helfer an zwei Stellen gepflaster werden. Zu guter Letzt konnte sogar die Hälfte der Platzseite in Richtung Villiprott fertig gestellt. Damit sind nach zwei Samstagen bereits weit mehr als 400 qm Pflaster verlegt worden. Alle Beteiligten sind wirklich mit Leib und Seele bei der Sache, auch wenn nach dem Wochenende hier und da ein kleiner Muskelkater an die Arbeiten am Platz erinnert. Nächsten Samstag geht es weiter, aktuelle Bilder wie immer in der Gallerie.